19.01.2016

2173 neue Studienanfängerplätze im Masterbereich an den HAW in Baden-Württemberg

Nach der heute vom Staats- und Wissenschaftsministerium veröffentlichten Bilanz über das Masterausbauprogramm "Master 2016" erhalten die HAW einen Anteil von 2173 und damit rd. 35 Prozent der insgesamt 6300 neu eingerichteten und vom Land geförderten Studienanfängerplätze im Master-Bereich. Davon sind 984 Anfängerplätze im Bereich Ingenieurwesen, gefolgt von den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften mit 650 neuen Master-Plätzen.

Ein Anteil von 65 Prozent der neuen Master-Studienplätze an HAW wurden/werden in den sog. MINT-Fächern (Mathematik - Informatik - Naturwissenschaften - Technik) geschaffen, in denen in Zukunft ein besonders hoher Fachkräftemangel prognostiziert wird.

Die Pressemeldungen des Staatsministeriums und des MWK mit den zugehörigen Zahlen zum Master-Ausbau finden Sie unter: