13.12.2017

CHE Prognose: Ansturm der Studienanfänger hält dauerhaft an

Die Zahl der Studienanfänger bleibt bis 2050 bei über 425.000 pro Jahr und damit weit über dem Niveau von 2005. Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung sieht daher die gesamtstaatliche Aufgabe einer dauerhaften und verlässlichen Neuordnung der Hochschulfinanzierung über den bisherigen Hochschulpakt hinaus.

Im Jahr 2005 lag die Zahl der jährlichen Studienanfänger in Deutschland bei rund 350.000. Aktuell beginnen pro Jahr etwa eine halbe Million Menschen eine akademische Ausbildung. Bis zum Jahr 2050 wird die Zahl der Erstsemester zwar nach einer Wellenbewegung zurückgehen, aber nicht mehr unter die Marke von 425.000 sinken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Modellrechnung des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Der vollständige Artikel und die Prognose unter