31.03.2014

Zukunft der Ingenieurwissenschaften: Expertenkommission „Ingenieurwissenschaften@BW 2025“ berufen

Professor Winfried Lieber vertritt den Vorstand des HAW BW e.V. in der Expertenkommission - Auftaktsitzung am 31. März 2014 im MWK

Wissenschaftsministerin Thersia Bauer hat eine Expertenkommission zur Zukunft der Ingenieurwissenschaften eingesetzt. Die Kommission soll bis Mitte 2015 Empfehlungen dazu vorlegen, wie die Ingenieurwissenschaften der Dynamik des wissenschaftlich-technischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Fortschritts bestmöglich Rechnung tragen können.

Am heutigen Montag, den 31. März 2014 tagt die Kommission zum ersten Mal in Stuttgart. Der HAW BW e.V. hat am 28. Feburar, Herrn Prof. Winfried Lieber zum Vertreter in der Kommission ernannt. Aus der "HAW-Landschaft" wurden außerdem Frau Prof. Ursula Eicker (HfT Stuttgart) und Frau Prof. Britta Nestler (HS Karlsruhe) in die Expertenkommission berufen. 

"Als industriestärkstes Bundesland mit der höchsten Exportquote müssen wir uns fragen, ob die Ingenieurwissenschaften in Baden-Württemberg den Herausforderungen der Zukunft gewachsen sind. Als Ministerium, dessen Ziel die Förderung von Innovation ist, werden wir Antreiber sein, um durch strategische Weiterentwicklung der Ingenieurwissenschaften Wachstums- und Wohlstandschancen zu sichern", so Ministerin Theresia Bauer.