Studienangebot der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg

Die HAW in Baden-Württemberg bieten ein breites Spektrum an Studiengängen aus den Fachbereichen:

  • Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschafts- und Rechtswissenschaften
  • Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften
  • Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Gestaltung, Medien, Architektur
  • Gesundheitswissenschaften
  • Agrar-, Forst- und Ernährungswissenschaften
  • Lehramt an Gewerblichen Schulen (in Kooperation mit Pädagogischen Hochschulen)

Das Angebot an Studiengängen hat sich seit der sogenannten Bologna-Reform gewaltig verändert. Im Jahr 1999 unterzeichneten Regierungsvertreter aus 30 europäischen Staaten die „Bologna-Erklärung“, deren Ziel die Schaffung eines europäischen Hochschulraumes bis zum Jahr 2010 war. Auf mehreren Folgekonferenzen wurde beraten, wie die verschiedenen nationalen Bildungssysteme miteinander kompatibel gestaltet werden können, um die Mobilität der Studierenden innerhalb Europas zu verbessern und die Abschlüsse vergleichbarer zu machen.

In diesem zweistufigen Studiensystem bieten die HAW die Abschlüsse Bachelor of Science und Bachelor of Engineering als ersten vollwertigen, berufsqualifizierenden Studienabschluss an. Meist beträgt die Regelstudienzeit 6 oder 7, in Ausnahmefällen auch bis zu 8 Semester. Mit dem Bachelor erwirbt man die formale Zugangsberechtigung zu den aufbauenden Masterstudiengängen. Direkt im Anschluss oder erst später, nach oder während einer Berufsphase, mit vielfältigen Möglichkeiten zur Schwerpunktsetzung, an der selben Hochschule oder an einer anderen, evtl. sogar im Ausland und auch über die Grenzen der Hochschularten hinweg, öffnet der Bachelor damit den Weg zu immens vielfältigen Bildungs- und Berufsbiografien.

 

Hochschulzugang

Informieren Sie sich ausführlich über die unterschiedlichen Zugangswege zu einem Studium an einer HAW auf den Seiten des Wissenschaftsministeriums:

www.mwk.baden-wuerttemberg.de