Hochschulen-bw

Ausländische Studenten sollen zahlen

Mit Gebühren für Nicht-EU-Ausländer will Wissenschaftsministerin Bauer Kürzungen bei Hochschulen umgehen.

Stuttgart - Insgesamt 27 Millionen Euro soll das Wissenschaftsministerium 2017 einsparen. Weil sie weder bei Forschung und Lehre noch in der Kunst solche Einschnitte für sinnvoll hält, will Theresia Bauer (Grüne) mehr einnehmen. Studierende aus Nicht-EU-Ländern sollen künftig 1500 Euro pro Semester bezahlen, bestätigte ein Sprecher des Ministeriums.


Stuttgarter Zeitung, 07.10.2016

Maria Wetzel

Der vollständige Artikel unter: