Hochschulen-bw

Land: Übergang von Fachhochschule zu Promotion vereinfachen

Nur wenige Absolventen von Hochschulen für angewandte Wissenschaften machen ihren Doktor, dazu brauchen sie Zugang zu einer Universität. Mehr Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen soll das Verfahren erleichtern - und beiden Seiten nutzen.

Der Zugang zum Doktortitel soll für Absolventen der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) einfacher werden. Dazu richtet das Wissenschaftsministerium zehn neue Kollegs ein, an denen sich Professoren von Unis und HAW gemeinsam um Doktoranden kümmern, wie Ministerin Theresia Bauer (Grüne) am Montag in Stuttgart ankündigte. Bisher gibt es sieben solcher Kollegs im Land. HAW, die ehemaligen Fachhochschulen, haben nicht Recht, selbst Doktortitel zu vergeben.

von dpa/lsw

Heilbronner Stimme (stimme.de), 26.10.2015